Invasion …

Wir wurden vorgestern „heimgesucht“ und das im wahrsten Sinne des Wortes :yes:

Von ekeligen und nicht ganz ungefährlichen Käfern .
Am Abend kamen sie zu Tausenden angeflogen
und um-schwirrten sämtliche Lichtquellen bei uns .

Es handelte sich um sogenannte *cantaridas*
im deutschen auch Öl oder Blasenkäfer oder spanische Fliege genannt.

Nach einer regenreichen Nacht …

… mussten wir heute eine andere Strecke zur Schule fahren .
Unser „normaler“ Weg war nicht befahrbar ,
jedenfalls nicht mit niedrigen Autos .
Diese Wasserlöcher , durch die man hindurch muss ,
sind natürlich auch gefährlich für große Autos .
Man weiß nie , was sich in den Löchern außer Wasser und Schlamm befindet .
Und nicht selten endet dann so eine Fahrt beim Reifenservice ,
weil man sich irgendetwas eingefahren hat .
Und das muss ja nicht sein …..

Blick nach oben …

… in den Himmel.

In den letzten Tagen streiften uns die Ausläufer des Sturmtiefs namens
Rafael.( welcher wohl mittlerweile Hurrikanstärke erreicht hat )

Er brachte heftiges Gewitter und Regen,welcher wieder mal Teile unserer Insel
für Stunden unter Wasser setzte.