Ein paar Worte …

Ein halbes Jahr ist es nun schon wieder her, dass ich hier geschrieben haben … nicht schön, aber „así es la vida“ – so ist das Leben.
Und das Leben ist momentan (naja, eigentlich schon ne ganze Weile) hier in VE nicht mehr so ganz einfach. Die Venezolanos und wir, die hier lebenden Ausländer werden mit reichlich Problemen konfrontiert.
Knappheit (oder das gänzliche Fehlen) vieler Dinge gehören nun zu unserem Alltag … das fängt beim Wasser an, geht über die Lebensmittel, Medikamente, Ersatzteile (für alle möglichen Dinge) und endet beim Bargeld. Ja, nicht nur, dass das Geld („dank“ der Hyperinflation) hier täglich an Wert verliert, und man mittlerweile fast mit Schubkarre voller Geld los muss, wenn man einkaufen will … nee, man hat auch noch kurzerhand den Schein mit dem höchsten Wert für ungültig erklärt.
Ok, man hat zwar jetzt die Frist noch mal bis 2. Januar verlängert, allerdings sind die meisten Scheine schon aus dem Verkehr gezogen worden … und Scheine mit weniger Wert sind nicht ausreichend vorhanden. Die Banken haben kaum noch Bargeld und die Geldautomaten spucken, falls überhaupt, nur noch kleine Summen aus … welche dann vielleicht grad mal für ne Tüte Zucker reichen (wobei Zucker nun schon wieder ein schlechtes Beispiel ist, da dieser ja fast ausschließlich nur noch auf dem „Schwarzmarkt“ erhältlich ist. Und das Geschäft der Schwarzmarkthändler boomt. Dort bekommt man Dinge, die Mangelware sind. Aber zu Preisen, die „jenseits von gut und böse “ sind. Diesen Luxus können sich natürlich nicht viele leisten, was zur Folge hat, dass der Hunger und die Armut wieder in VE eingekehrt sind.
Mundraub, Diebstahl bis hin zu Plünderungen gehören mittlerweile zum – traurigen – Alltag.
Es ist echt schrecklich für mich / uns, mit ansehen zu müssen, wie ein so wunderschönes Land (und sein Volk) zugrunde gerichtet wird ….
————————-
Uns gehts aber gesundheitlich und auch sonst zum Glück noch gut.
Und wenn mal wieder “ der Schuh drückt“,
was nicht läuft wie es laufen soll
oder einfach die „Akkus leer sind“ …
gehts ans Meer !
Das ist Balsam für die Seele, da tankt man wieder auf.

Im Moment ist aber auf der ganzen Welt irgendwie der Wurm drin,
sprich : es ist nix mehr so wie es wahr – nirgends.

Ich bzw wir wünschen euch allen ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest

Feliz Navidad

Anmerkung ganz zum Schluss
Auf Facebook bin ich auch zu finden,
dort bin ich etwas schreib-freudiger :)

… und  Tschüss

 

8 Antworten auf „Ein paar Worte …“

  1. Hallo Regine
    ich bin seit einpaar Jahren eine stille Mitleserin deines Blogs.
    schön, dass man wiedereinmal von dir hört…
    ist ja nicht einfach für euch in VE. :cry:
    Ich wünsch euch allen trotz alllem ein frohes Fest und ein gesundes, frohes neues Jahr! :lol:

  2. Das Leben dort ist sicher nicht einfach, Mangel herrscht ja praktisch an allem und so ist das Leben wohl ein Kampf nach dem Notwendigsten. Besser wird es wohl erstmal nicht werden, denkt Ihr entfernt daran wieder in die Heimat zu kommen oder ist das gar keine Option.
    Trotzdem wünsche ich Euch schöne Weihnachten, macht es Euch gemütlich und für das neue Jahr alles Gute.

    LG Biene

    1. Hallo Biene
      das Leben hier ist zwar momentan nicht so einfach , aber eine Rueckkehr nach DE kommt deshalb nicht in Frage … das hier ist unsere Heimat geworden , die wir lieben … und Optimist , der ich nun mal bin , gebe ich die Hoffnung auf Besserung nicht auf ( wollen nur hoffen , dass es nicht zu lange dauert ;) )
      Sei ganz lieb gegruesst von mir
      und auch Dir und Deiner Familie ein wunderschoenes Weihnachtsfest

      1. Hallo Regina,

        ich hätte die gleiche Frage wie Biene gestellt.
        Nun hast Du ja schon Klarheit geschaffen.
        Ich wünsche Dir und den Deinen ein besseres Jahr 2017 als es 2016 war.
        Und ich bewundere Euer Durchhaltevermögen.

        Liebe Grüße aus Thüringen
        Männe

  3. haste schön geschrieben – und den totalen Wahnsinn in die richtigen Worte gekleidet!
    Euch auch ein schönes Weihnachtsfest und – …… nächstes Jahr sehen wir uns sicher!!!!!
    Bis dannen …….

Kommentare sind geschlossen.