Faul … aber sowas von ;)

Ich hatte gehofft , dass sich das irgendwann wieder einmal legt , aber nee , nix da … ich bin weiterhin faul – schreibfaul .

Es sind grad Ferien und da hat man mehr Zeit , welche ich auch gerne mal etwas länger / ausgiebiger im Netz verbringe . Ich lese mich durch die Nachrichten aus aller Welt … die guten Nachrichten muss man suchen … die schlechten tauchen mittlerweile auf allen Seiten auf .
Eins der Länder , welches täglich mit neuen – schlechten – Nachrichten aufwartet ist unter anderem auch Venezuela . Wer sich für VE interessiert , der weiß , was hier abgeht …….. :(
Ich will aber jetzt nicht mehr weiter darauf eingehen , jedenfalls nicht hier und jetzt in diesem Blog .
————-
Unser Leben hier geht weiter seinen Gang , wenn auch teilweise unter „erschwerten Bedingungen“ .
Man muss eben das beste draus machen – komme was wolle ;)
————-
Unser „Gewächshaus“ war ne gute Idee . Die Vögel und Leguane müssen draußen bleiben und wir durften unsere Tomaten endlich mal alleine ernten .
Bei den Paprikapflanzen hatten wir diesmal weniger Glück , da schleppten Blattschneideameisen schon vor der Blüte die Blätter und Stängel weg .
Zur Zeit versuchen sich Stangenbohnen und Kohlrabis ( Saatgut aus deutschen Landen ) im Wachsen . Leider ist vieles für hier nicht geeignet ( ständig hohe Temperaturen , der harte Boden und die Salzluft )  … schade , aber einen Versuch war es wert .

2015-07-09_001

2015-07-21_001

Ernte-Glück hatten wir dafür mit einer Kürbispflanze .
Aus einem Kern , der mit Resten auf dem Kompost landete , wuchs / kletterte sie am Maschendrahtzaun entlang und brachte Riesenfrüchte .

2015-07-11_007

2015-07-11_016

Bei der Ernte fiel mir einer dieser Riesen auf den Zeh
und ließ meinen Nagel in der Mitte brechen …. autsch

2015-08-01_004

aber hey , was solls … da muss man ( ich ) durch :)

2015-07-22_001

2015-08-01_001

2015-07-14_004

Und so gibts bei uns zur Zeit viele Kürbisgerichte :
Kürbiskuchen , Kürbisbrot ; Kürbiscremesuppen , Kürbis gebraten , gedünstet und mit Sahnesosse , Kürbispuffer , Kürbiskompott uvm.
Kürbis ist vielseitig einsetzbar und schmeckt immer wieder „neu“ :)

Ebenso Freude bereitet uns unser Wein . Mittlerweile trägt er fast ganzjährig , da sich ständig neue Fruchtansätze bilden.

2015-07-23_008

2015-05-11_011

Und wenn wir unsere Zeit nicht grad im Garten , im Bett , in der Hängematte , im Pool, in der Küche , am PC , auf Futtersuche , beim Zahnarzt oder ähnlichem verbringen ,
sind wir natürlich auch am Meer – wo sonst :)

2015-05-25_004

2015-05-25_014

2015-05-25_016

So , dass solls für heute erst mal wieder gewesen sein
Ach ja ,
Info für meine Blog-Leser und Abonnenten bei blog.de :
im Dezember stellt blog.de seine Aktivitäten ein , sprich : macht dicht !
Ich bin dann dort NICHT mehr zu finden ( alle anderen Blogger dort natürlich auch nicht mehr ). Mich gibts dann nur noch hier ( oder bei FB )
Así es la vida – so ist das Leben :)

Seid alle lieb gegrüßt , wo auch immer Ihr gerade seid  :wave:

12 Antworten auf „Faul … aber sowas von ;)“

  1. Ich werde jetzt deinen Blog abonnieren, gehe dann gleich auf die Suche.

    Ohhhh ihr habt eine ganz tolle Ernte!
    Stimmt, Kürbis ist vielseitig und schmeckt sehr gut.
    Aber deine Zehe, ohje, das schaut schlimm aus.

    Viele liebe Grüße
    Uschi

  2. wie schön auch mal wieder hier etwas von dir zu sehen und zu lesen! blogfaul kenn ich, geht auch bei mir nicht vorbei…
    da hab ich etwas verpaßt: wieso macht blogger dicht?
    deine ernte und das gewächshaus ist ganz super! gibt es eigentlich venezolanische weine? bei soviel wein das ganze jahr über…!
    liebe grüße auf die insel und genieße das faulsein :)

    1. Hallo Antje
      blog.de macht dicht – blogger ist etwas anderes …
      Was den Wein betrifft , ja , es gibt auch venezolanische Weine aber man findet in den Weinregalen hier eher Weine aus Chile und Argentinien

      Liebe Gruesse nach Tanti

  3. Liebe Regina,
    dass ist ja eine tolle Ernte und da kann man so allerhand für den Winter einlagern. Ich staune immer wieder wie groß die Pflanzen sind. Auch freue ich mich, wie gut ihr dort das Leben meistert unter den schwierigen Bedingungen.
    Die meisten Blogfreunde haben sich bei WordPress häuslich eingerichtet. Es ist zwar gar nicht so einfach aber nach und nach lebt man sich auch da ein. Aller Anfang ist schwer. Ich hoffe, wir lesen uns da auch wieder. Blog.de endet am 15.12.2015

    Ich wünsche dir auch weiterhin viel Glück und Freude mit deiner Familie und das sich euer Leben dort bald normalisiert.

    Herzliche Grüße Piri :wave:

    1. Hallo Piri
      „fuer den Winter einlagern“ koennen und muessen wir nicht , da wir hier auf der Insel den ewigen Sommer haben :)
      —————-
      na klar bleiben wir blog-Freunde uns treu – wenn auch auf anderen Seiten

      Liebe Gruesse aus der Ferne

  4. Ich habe Deine Mailbenachrichtigung bekommen und somit konnte ich Dein Blog lesen. Das wird hoffentlich auch klappen wenn Blog.de dicht macht, bei FB bin ich nicht und ich wechsele bzw habe schon gewechselt zu WP.
    Ist doch so allerhand los bei Euch und Ihr wuselt Euch durchs Leben und macht das Beste aus Euren Möglichkeiten. Zum Glück seht Ihr vieles positiv.

    LG Biene

  5. …Faulsein kann nur gesund sein, ich schob meine zunehmende Faulheit auf mein unvermeidbar ansteigendes Alter, da muss ich mich geirrt haben, Faulheit spiegelt zunehmende Lebensweisheit wieder, ganz sicher…

    liebe Grüße
    Heide

  6. Ach wie ich mich freue, wieder mal ein Blog von der faulen Regina :rofl:

    Bekam leider keine mail, darum habe ich gleich nochmal abonniert ;)

    Da ich ja schon so einiges immer über FB lese, aber eben auch verpasse, mag ich deinen Blogs natürlich besonders gern.

    Ist sicher nicht immer leicht für euch, aber ihr macht das Beste daraus und nur das ist wichtig !!!

    Ich habe die Fotos wieder genossen, sag lieb danke und lass einen herzliche Gruß hier,

    Uschi :wave:

  7. Hm…wir haben uns bisher noch für keinen genauen neuen Blog-ort entschieden; mal sehen: muß ja auch erst alles kopiert und rübergebracht werden dann..

    Öhm..Kürbis wäre auch nicht sooo mein Fall: könnte man die Kürbisration gegen Bier eintauschen..? :p:))
    Moin, moin & liebe Grüße vonne Kaffeetafel!

  8. Hallo Regina,

    wie kann man Dich denn abonieren?
    Du kannst doch nicht so einfach aus meinem Leben verschwinden! :rofl:

    Ich hätte bei so viel Kürbis langsam die Nase voll von dem Zeugs. ;)

    LG aus Burg
    Männe

Kommentare sind geschlossen.